Methodik

Körper, Geist + Seele

  • Meditation mit geführten Vorstellungen
  • Achtsamkeit für Körper, Gefühle und Gedanken
  • Somatische und energetische Aktivierung durch Atemarbeit
  • Bewegungs- und kunstbasierte Übungen

re•form ist eine einzigartige transformative Methode, die von Aurelie Richards, einer Community-Builderin, Schriftstellerin, Performerin und ehemaligen Zen-Nonne, entwickelt und gecoacht wurde.

re•form ist als Laboratorium konzipiert für:
―Beratung von Einzelpersonen, Paaren, Familien und Organisationen im Umbruch (aller Art)
―Unterstützung der bewussten Transformation von internen und externen Systemen.
—Veränderungsmanagement nach den Grundsätzen der Theorie U
―Entwicklung von bewusste und dynamische Leitung.

Die Methode ist dreiteilig und wird hier beschrieben, um dir das Verständnis des Prozesses zu erleichtern.

Entspannen

Die Rückkehr zum Körper, die Beruhigung des Nervensystems ist etwas, das jeden Tag aufs Neue getan werden muss.

Spannung ist das, was uns in die Lebendigkeit bringt. Wir brauchen ein angemessenes Maß an Spannung in unseren Beziehungen, in unserem Selbstverständnis und in unserem Körper. Ohne angemessene Spannung könnten wir nicht stehen, gehen, schreiben oder irgendeine andere tägliche Aufgabe erledigen.

Mit der Zeit werden wir jedoch gewohnheitsmäßig angespannt und verlieren unsere Fähigkeit, genau zu beurteilen, was angemessene Anspannung ist. Erst wenn unser Körper und unser Geist von uns verlangen, daß wir uns bei Überforderung, Schmerzen, Depressionen, Ängsten, Verletzungen oder widrigen Lebensereignissen entspannen, geben wir schließlich nach und erlauben uns, inne zuhalten, uns zu beruhigen, auszuruhen und zu heilen.

Manchmal widerspricht es dem, was wir denken, daß wir tun sollten, aber sich zu entspannen, los zu lassen ist manchmal das Produktivste, was wir tun können.

Erkennen

Zu Beginn des Heilungs- und Transformationsprozesses wird anerkannt, daß es eine Kluft zwischen dem Gewollten und dem Ungewollten gibt.

Erkennen ist in diesem Sinne eine kognitive Umstrukturierung durch Meditation, geführte Bilder, Körperaktivierung und Strategien, um die Identifikation mit dem Problem zu verändern und sich auf das gewünschte Ergebnis zu konzentrieren.

Das bedeutet, sich mit Unbehagen vertraut zu machen. Das bedeutet, konditioniertes und gewohnheitsmäßiges Denken zu verlernen, so daß wir lernen können, mit viel mehr Handlungsfähigkeit und Freiheit in den gegenwärtigen Moment zurückzukehren.

Erinnern

Dies ist vielleicht der radikalste der Prozesse. Ich nehme keine Klienten auf, um monatelang und jahrelang im Kreis zu reden. Mein Ziel ist es, bei allen meinen Klienten ein so starkes Selbstbewusstsein zu schaffen, daß unsere gemeinsame Zeit kurz und konzentriert ist.

Ich arbeite mit Strategien zur inneren Stärkung, wie Selbstberuhigung sowie Schatten- und Teilarbeit. Ich coache in Richtung Ausrichtung auf dich selbst – du bist der Experte für deine eigene Erfahrung – und Resonanz in all deinen Beziehungen.

Ich lege Wert darauf, daß du dich an deine Authentizität, Schönheit und Wahrheit erinnerst und dich daran erinnerst, daß du würdig Gesundheit, Liebe und Glück bist.

Hinweis: Auf dieser Seite werden zwar diagnostische Begriffe wie Angst und Depression verwendet,
bin ich keine approbierte Therapeutin und kann keine Verhaltensstörungen diagnostizieren.

Jetzt einen Termin mit Aurelie buchen